über den HERSTELLER

Ganz klar ist unser Hauptanliegen, die besten Geländeski zu produzieren. Das ist der Grund, warum es KLEMskis gibt. Ein Beispiel: Du hast mehrere, verschiedene Geländeskis in deinem Keller stehen. Am Vortag deines nächsten Skiabenteuers richtest du dir deine Ausrüstung her, stehst dann vor deinen Ski und überlegst welcher für morgen der "geilste" wäre, welcher dir morgen die besten Glücksgefühle bereiten könnte. Wenn du dann den ganzen Winter zu deinen KLEMskis greifst, dann haben wir unser Ziel erreicht. Wir definieren uns nicht über eine hohe Stückzahl. Wir wollen für dich die besten Geländeski bauen, selbstverständlich ohne Kompromisse einzugehen bei der Qualität der verbauten Materialien und vor allem mit der besten Geländeskiform und der besten Bauart. 

 

 

Der Name Klem Loskot ist mit KLEMskis eng verstrickt. Darum ein paar Zeilen von Klem:

klem loskot

„Die jungen Jahre verbrachte ich ganz intensiv mit Klettern. Von Anfang 20 bis Mitte 30 bereiste ich die Welt als Kletterprofi und pushte die Limits im Bouldern und Sportklettern. In der Milleniumsausgabe vom Climbing Magazin wurde ich zum weltweit besten Sportkletterer und Boulderer gewählt. 

2001 Studienabschluss in Sport, Geographie/ Wirtschaft und Pädagogik

 

Dann... Meine Mama nimmt mich auf eine Skitour in eine tief verschneite Landschaft mit. Sie entfacht das Skifieber. 

Von da an ging in den Wintermonaten meine ganze Energie, die sportliche Leidenschaft und das Abenteuerliche ins Skibergsteigen. Den ganzen Winter verbrachte ich immer draußen, egal ob bei optimalen oder beschissenen Verhältnissen.

2004 begann ich mit meinem Freund Ali selbst Ski zu bauen. Wir waren total begeistert von unseren „Holzscheidln" und konnten uns genau die Ski bauen, wie wir sie wollten und nicht hätten kaufen können. 

In den Folgejahren veränderten wir die Ski immer wieder in Bezug auf Skiform und Konstruktion. Zusammen mit Gregor Becke tüftelten wir immer weiter an unserem Konzept. Das Skifahren im Gelände wurde immer einfacher und schwer zu fahrender Schnee immer seltener. Der letzte Winter brachte dann die große Veränderung. Es gelang mir die optimalen Geräte fürs Gelände, einen Ski mit vollkommen anderer Form und Konzept, zu entwickeln. Beim ersten Test pfeifte es mir das Adrenalin derart durchs Hirn... Große Euphorie und Zufriedenheit machten sich breit und ich musste innerlich immer wieder schreien. Ich war so begeistert, dass ich daraufhin sogar alle meine bisherigen Lieblingsski verschenkte. 

 

Mit dieser Euphorie bin ich jetzt hier und will auch euch dieses Gefühl bescheren. Mit der absoluten Überzeugung vom KLEMskis-Konzept, denke ich, dass es keine vergleichbaren Ski gibt, die bei der Abfahrt so vielseitig und leistungsstark sind und auch im Aufstieg viele Vorzüge bieten."